#KABARETT#LIEBLINGSEVENT

PETER SPIELBAUER - PFITSCH GÖNG

´

Was Peter Spielbauer auf der Bühne zeigt, ist eine Melange aus Kabarett und absurdem Theater, aus verblüffenden Wortspielen, kuriosen Improvisationen und imponierendem Körpereinsatz. „Ich resümiere über meine mittlerweile 45 Bühnenjahre, freue mich, dass es so gut gelaufen ist und am Schluss fliehe ich (wie immer) in den Kosmos (dort ist's am schönsten).“

„Schlaschla“, „Alles Bürste“, „Das flatte Blatt“, „Yübiläüm“, „dunkHELL“ lauteten seine Programme der Vergangenheit, die auch in Goldegg für Staunen sorgten.
In „Pfitsch Göng“ liefert sich der „Universalerklärer in Knallgelb einen Wettstreit mit den Elementen. Keine Kleinigkeit, die Geschichte der Welt umfassend darzustellen. Er tut das durch seine Sprachvirtuosität und sein Theatercharisma. (...) Zwischen kosmisch und komisch ist nur ein Buchstabe Unterschied. Und auf dieser diskreten Differenz balancieren die wild mäandernden Sätze, (...) einem Parforceritt durch die Geschichte des Universums, vom Urknall über die Aktivitäten der Cyanobakterien bis zum potenziellen Rendezvous eines Glühwürmchens mit einer Sternschnuppe.“ (Süddeutsche Zeitung)

„Wenn Sie nicht da wären, würde ich es nicht tun“, sagt der Fantast und Worttänzer Peter Spielbauer, dessen Name auch Programm ist. Nach einer längeren Goldegg-Absenz ist er wieder da. Sie auch?