#KUNST#LIEBLINGSEVENT#AUSSTELLUNG

CONVERGING IN ORDERS

´

Die Gruppenausstellung "Converging in orders" spiegelt einen Dialog individueller künstlerischer Positionen verschiedener junger KünstlerInnen wider. Jeder von ihnen hat ein individuelles Verhältnis zu Ordnung und Unordnung, entwickelt aus der Perspektive des eigenen Lebensumfelds. Diese künstlerische Auseinandersetzung findet ihren Ausdruck in einer Vielzahl von Gemälden, Skulpturen und transmedialen Installationen.

Mit Arbeiten von Miao Fangping, Javier André De La Cruz, Simon Kubik, Eric Hagen, Lera Weinrub und Anabel Scheffold.