#LIEBLINGSEVENT#THEATER

DER ROSA WINKEL - NESTERVAL

´

​ Wie lässt sich Gedenken heute leben? Wie drohender Gefahr etwas entgegensetzen?   Der Rosa Winkel   basiert auf Nestervals Erfolgsproduktion   Die Namenlosen , die in der letzten Saison wochenlang auf dem brut-Spielplan stand, anschließend beim Internationalen Sommerfestival Kampnagel zum „Festival-Hit im Hamburger Hafen“ wurde und die Besucher*innen hier wie dort bis ins Herz berührte.   Die Namenlosen   war für den Wiener Theaterpreis Nestroy nominiert, die Hamburger Version für das nachtkritik-Theatertreffen.

Nesterval erzählt auch die überarbeitete Fassung mit dem Titel   Der Rosa Winkel   –   Die Geschichte der Namenlosen   als immersives Erlebnis. Ein Abend, der unter die Haut geht: Das Stück setzt sich mit der systematischen Verfolgung und Ermordung homosexueller und trans Menschen in Wien während des Terrors des Nationalsozialismus auseinander und macht dabei das Publikum zu Gedanken der Protagonist*innen. Erinnerungskultur, die das „Niemals vergessen“ lebendig hält. ​

​Das Publikum folgt in Der Rosa Winkel – Die Geschichte der Namenlosen den Figuren durch aufwendig gestaltete Räume, erlebt Storylines, die auf historischen Biografien beruhen und klug miteinander verwebt sind. So kommen die Zuschauer*innen in dieser Nesterval-Produktion so nah an die Charaktere heran wie noch nie, denn sie verkörpern die Gedanken der Figuren. Gedanken, die ständig durch die Geschichte begleiten.
(Pressetext)

Künstlerische Leitung / Regie Martin Finnland
Buch Teresa Löfberg
Co-Autor*innen Martin Finnland, Gisa Fellerer, Lorenz Tröbinger
Bühnenbild Andrea Konrad
Kostümbild Dritan Kosovrasti
Choreografie Marcelo Doño

Mit
Christopher Wurmdobler, Martin Finnland, Gisa Fellerer, Chiara Seide, Stefan Pauser, Mio Riedl, Romy Hrubeš, Willy Mutzenpachner, Rita Brandneulinger, Johannes Scheutz, Hisham Morscher, Gellert Gerson Butter, Martin Walkner, Laura Hermann, Aston Matters, Lorenz Tröbinger, Peter Kraus, Julia Fuchs, Alkis Vlassakakis, Géraldine Schabraque, Norbert Fiedler, Lukas „Lupo“ Saller



WEITERE TERMINE: