#LIEBLINGSEVENT#THEATER

DER VERSCHWENDER

´

190 Jahre nach der Uraufführung 1834 bringen die Raimundspiele 2024 Ferdinand Raimunds Erfolgsstück Der Verschwender auf die Bühne. Gespielt wird von 10. Juli bis 4. August in Gutenstein.

​Erzählt wird die Geschichte des reichen Edelmannes Julius von Flottwell, der ein Leben in Saus und Braus führt und sein Vermögen buchstäblich beim Fenster hinauswirft. Eine Verkettung unglücklicher Ereignisse lässt den ehemals so schillernden Lebemann auf einen Schlag alles verlieren. Mittellos und vom Schicksal gebeutelt, bleibt ihm schließlich nichts anderes übrig, als bei seinem früheren Diener Valentin Zuflucht zu suchen. Dieser sah stets das Gute in seinem Herrn und ist auch jetzt bereit, ihn bei sich aufzunehmen. Die Treue Valentins, die Liebe der Fee Cheristane sowie die Begegnung mit dem Geist Azur in Gestalt eines Bettlers sind es schließlich auch, die Julius von Flottwell zur Einsicht bewegen und ihn aus seiner Misere befreien.

Die titelgebende Hauptrolle des Verschwenders, Julius von Flottwell, wird der aus zahlreichen Theater- und Fernsehengagements bekannte Günter Franzmeier übernehmen. Er beehrt die Raimundspiele Gutenstein nach seiner fulminanten Darstellung des Adam Holzapfel in Peter Turrinis Es muß geschieden sein (2023) nun bereits zum zweiten Mal. Die Zuschauer und Zuschauerinnen dürfen sich außerdem auf Rudi Roubinek – dem Publikum vor allem durch seine Darstellung des Obersthofmeisters Seyffenstein in der ORF-Satiresendung Wir sind Kaiser bekannt – in der Rolle von Flottwells Freund Chevalier Dumont freuen, der sein komödiantisches Talent in die Darstellung einbringen wird. Als Rosa wird die aus der österreichischen Theaterlandschaft nicht mehr wegzudenkende Schauspielerin Chris Pichler zu sehen sein, die sich auch durch zahlreiche Fernsehauftritte sowie ihre Mitwirkung in über 40 Hörspielen des ORF einen Namen gemacht hat. Das junge Talent Manuel Sonnleitner wird die Rolle des treuen Dieners Valentin verkörpern. In weiteren Rollen treten David Oberkogler als intriganter Kammerdiener Wolf oder Roswitha Meyer als Fee Cheristane auf. William Mang, Fiona Ristl, Carmen Kirschner, Helga Illich, Alexander Hoffelner und Richard Stanzl komplettieren das Ensemble.



WEITERE TERMINE: