#POP#LIEBLINGSEVENT

FELIX KRAMER

´

Nach einer rasanten Karriere in der Klassischen Musik, hat der junge Wiener Texter, Komponist und Musiker Felix Kramer vor knapp zwei Jahren ebendiese (mehrheitlich) an den Nagel gehängt um sich fortan als Liedermacher zu verwirklichen. Mit seinen eigenen Kompositionen in ausgefeilten Arrangements samt einzigartigen Texten macht er seitdem im gesamten deutschen Sprachraum von sich reden.

Seinem vielbeachteten Debütalbum >Wahrnehmungssache< folgt mit >Alles gut< nun der zweite Longplayer. Musikalisch zeigt sich der junge Liedermacher und Gitarrenvirtuose aus Wien-Ottakring darauf deutlich weniger zurückhaltend. Bei den rockigeren Songs auf >Alles gut< tauchen unweigerlich Assoziationen mit den ganz Großen der späten 60er/frühen 70er vorm geistigen Ohr auf. Schon der erste Vorbote aus dem Album, die Single >Nix zu spürn< ( Top 10 der FM4 Charts) lässt gleich mit einer ungewohnten Dosis Sonnenschein aufhorchen. Wäre da nicht auch die Felix Kramer-typische, dezent zynische Schärfe im Text, die allzu flirrende Strandurlaubsfantasien gleich wieder auf den Boden der Lebensrealität zurückholt.

​​