#KUNST#AUSSTELLUNG#LIEBLINGSEVENT

HEINZ GÖBEL - PUSH THE SKY AWAY

´

Die Galerie in der Schmiede präsentiert vom 14.10. – 11.11. 2022 seltene Leinwände und Papierarbeiten des 2013 verstorbenen Künstlers Heinz Göbel. Kurz vor seinem Tod wurde eine Ausstellung vereinbart, welche dann nicht mehr stattfinden konnte. Nachdem sich nun Witwe Maria Moser und Tochter Lena Göbel entschieden haben, doch Arbeiten herauszugeben, findet jetzt diese Ausstellung statt. Es sind Erd- und Naturfarben, die das malerische Werk Göbels beherrschen, aber nicht nur. Nuancierte Braun- und Grautöne, akzentuierte Weiß- und Schwarzkontraste, intensives Gelb oder Grün z.B. finden auf seinen Papier- und Leinwandarbeiten zu expressiv-kraftvollen Abstraktionen zusammen. Seine Bilder spiegeln in ihrer technischen und farblichen Behandlung ihren thematischen Gehalt. Die verschiedensten Materialien (Gouachefarben, Kreiden, farbige Tuschen etc.) synthetisieren sich in vielfacher Überarbeitung und Verwandlung zu komplexen Bildgefügen mit haptischen Qualitäten. Heinz Göbel lebte und arbeitete in einer Zeit, wo bereits die Landschaften bedroht waren.

In seinen „Erdlebenbildern“ versuchte er, die Macht evolutionärer Zerstörung und die aus ihr erwachsende Möglichkeit zur Neuschöpfung zu visualisieren. Heinz Göbels Bildsprache fokussiert den Kreislauf unendlicher Mutation. "Natur als elementares Kraftfeld" (Zitat des Künstlers) ist Anfangs- und Endpunkt im malerischen Schaffen Heinz Göbels