#THEATER#LIEBLINGSEVENT

HÖLLENANGST

´

Von Bernd Liepold-Mosser
Frei nach „Höllenangst“ von Johann Nestroy

Besetzung
Jens Claßen
Emanuel Fellmer
Andreas Gaida
Michaela Kaspar
Lisa Schrammel
Georg Schubert
Oliver Welter

Text
Bernd Liepold-Mosser
Regie
Bernd Liepold-Mosser
Ausstattung
Renato Uz
Musik
Oliver Welter
Dramaturgie
Tina Clausen
Licht
Katja Thürriegl
Regieassistenz
Renate Vavera

Johann Nestroy verpackte in seiner Posse HÖLLENANGST in verschlüsselter Form weltanschauliche und politische Themen im Zusammenhang mit der gescheiterten Revolution von 1848. Bernd Liepold-Mosser, der im TAG bereits fulminant mit seiner Überschreibung von DIE RATTEN von Gerhard Hauptmann reüssierte, verortet in seiner Bearbeitung die Figuren aus dem 19. Jahrhundert in unserer Gegenwart neu. Die sozialen Abstiegsängste betreffen nun auch den sogenannten Mittelstand und diffuse Gefühlslagen erfahren durch soziale Medien ihre digitale Verbreitung. Liepold-Mosser behält den Humor und die Schärfe von Nestroys Text bei, gießt die Geschichte aber in eine neue Kunstsprache und in zeitgenössische Zusammenhänge. Untermalt vom Live-Musiker Oliver Welter (Naked Lunch) entwickelt er so eine lebendige und bissige Volkskomödie von heute. (Pressetext)

WEITERE TERMINE: