#KUNST#AUSSTELLUNG#LIEBLINGSEVENT

MY ULLMANN - GELEBTER KINETISMUS: BILDER, BÜHNE, KUNST AM BAU

´
VERNISSAGE

​ Das MAK widmet My Ullmann (1905–1995), einer der Mitbegründer*innen des Kinetismus, die erste Personale in Österreich. ​

​Nach ihrer Ausbildung an der Wiener Kunstgewerbeschule beim Reformator der Jugendkunst Franz Čižek arbeitete Ullmann zunächst als Kunstgewerblerin und Werbegrafikerin. Kristalline Formen und Kurvenlinien charakterisieren ihr von vielen Lebensstationen – u.a. in Berlin, Münster, Zürich und zuletzt Konstanz – geprägtes Schaffen. Maria Ullmann, die als „My“ signierte, hinterließ ein umfassendes OEuvre: Bühnen- und Kostümbilder, künstlerische Raum- und Wandgestaltungen aus ihrem eigenen my studio oder Kunst am Bau, mit der sie in ihrem späten Schaffen an ihr kinetistisches Frühwerk anknüpfte.
(Pressetext)

​Die Ausstellung und der begleitende Katalog entstehen in Zusammenarbeit mit der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz.

​Gastkuratorin: Barbara Stark
​Kuratorin: Kathrin Pokorny-Nagel, Leitung MAK Bibliothek und Kunstblättersammlung/Archiv